Shopping Cart

keine Produkte im Warenkorb

ANMELDEN UND SPAREN 😎

✓ 10 € Willkommens-Gutschein
✓ Exklusive Rabatte
✓ Updates zu neuen Produkten
✓ Tutorials + Anleitungen
✓ Nicht zu viele Emails 🙂

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Lederarten bei Picadera

Eines der Top-Materialien im Reitsport ist das Leder, da es aufgrund seiner vielen Vorteile den Anforderungen von Pferd und Reiter*in perfekt entspricht. Dieser Blog-Beitrag soll dir helfen, einen Überblick über das bei Picadera angebotene Leder, seine Eigenschaften und Farben zu bekommen.


Leder – das qualitative Naturprodukt

Leder ist ein edles und natürliches Material, welches durch das langfristige Bearbeiten von Tierhaut im sogenannten Gerbprozess entsteht. Durch ein Konservierungsverfahren und mit Hilfe von Gerbstoffen (natürlicher oder industrieller Natur) wird aus der Tierhaut ein dauerhaft haltbares und vielfältig einsetzbares Produkt geschaffen, welches sich durch einige Charakteristiken auszeichnet. So zählt Leder beispielsweise zu den Materialien, die als besonders weich, haltbar und reißfest gelten. Außerdem ist es weitestgehend temperaturresistent und auch hält auch gut bei Wassereinwirkung stand. Ein weiterer Vorteil des Naturprodukts Leder besteht in seiner Stabilität bei gleichzeitiger Geschmeidigkeit. Insbesondere im Pferdesport ist dies sehr nützlich, da das Material einiges an Reibung und Druck aushalten, sich jedoch trotzdem auch für Pferd und Reiter*in angenehm anfühlen sollte.

Gib dem Leder Zeit! Genau wie beim Einlaufen von neuen Schuhen musst du das Leder häufig erst einige Male benutzen, damit es richtig weich und flexibel wird und sich passend an dich oder dein Pferd anschmiegt :- )

Da jede Haut naturbedingt verschieden ist, kann auch Leder sowohl in seiner Beschaffenheit, als auch in seinem Aussehen variieren. Aus diesem Grund ist es durchaus möglich, dass Abweichungen zwischen dem Foto eines Produkts aus Leder und dem eigentlichen Produkt bestehen. Diese bedeuten jedoch nicht, dass etwas in der Produktion schief gelaufen ist, sondern lassen lediglich auf die Echtheit des Leders schließen und gelten sogar als Qualitätsmerkmal.


Jetzt sparen mit unserem Newsletter

✓ 10 € Willkommens-Gutschein
✓ Exklusive Rabatte
✓ Updates zu neuen Produkten
✓ Tutorials + Anleitungen
✓ Nicht zu viele Emails 🙂

[mo-optin-form id=”EBhcNsBFFZ”]


Lederarten bei Picadera

Bei Picadera bieten wir verschiedene Leder von unterschiedlichen Marken an, welche sich allesamt durch ihre Qualität auszeichnen. Um die natürliche Schönheit der Pferde dezent zu unterstreichen, findest du bei uns ausschließlich Lederprodukte in Naturfarben.

  • Die Lederwaren aus der Sattlerei Gomez werden zu 100% in Handarbeit aus pflanzlich gegerbtem, hochwertigem Rindsleder aus spanischer Herstellung gefertigt. Durch die vegetabile Gerbung ist das Leder noch dazu frei von gesundheitsschädlichen Stoffen. Zur Auswahl stehen folgende Farben:

  • Unsere Lederprodukte aus der spanischen Sattlerei Marjoman bestehen ausschließlich aus besonders weichem und langlebigen Rindsleder, welches direkt in Spanien produziert wird. Du kannst bei den Produkten zwischen diesen Farben wählen:

  • Das Leder bei unseren von Lazzo bezogenen Produkten stammt sowohl vom Rind, als auch vom Kalb. Das sogenannte Fettleder (vom Rind) ist weich, griffig, strapazierfähig und noch dazu mit einem leicht glänzenden Finish versehen. Dasselbe gilt für das portugiesische Boxcalf (Kalbsleder), welches besonders fein genarbt ist:
  • Das qualitative, weiche und strapazierfähige Echt Leder, welches bei den Waren von Zaldi zur Herstellung benutzt wird, gibt es bei uns in zwei Farben:

Reinigung und Pflege von Leder

Leder ist ein hochwertiges, jedoch auch empfindliches Produkt. Daher sind Lederpflege-und reinigung das A und O, um seine Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit zu erhalten. Schmutz, Staub und auch Schweißrückstände sollten regelmäßig vorsichtig mit einem feuchten Schwamm oder Tuch abgerieben werden. Hierfür eignet sich eine natürliche Lederseife hervorragend, da sie das Material nicht nur schont, sondern ihm auch Feuchtigkeit und Fett spendet. Es ist nicht notwendig, die Seife abzuwaschen. Stattdessen lieber trocknen lassen und mit einem Tuch sanft in das Leder einpolieren, damit die pflegenden Inhaltsstoffe noch besser wirken können. Für einen wasser- sowie schmutzabweisenden Schutzfilm empfiehlt sich zusätzlich ein natürlicher Lederbalsam mit rückfettender Wirkung. Dieser schützt nicht nur vor Abrieb, Schmutz und Nässe, sondern lässt das Material auch weich und geschmeidig werden. Das Leder wird vor Verdunklung oder Ausbleichen bewahrt und erhält eine glänzende Farbintensität. Den Balsam einfach dünn auf ein trockenes Tuch auftragen und sanft einpolieren.

Auch Reiter*innen, bei denen es häufig auf Turnieren, Shows oder Messen etwas schneller gehen muss, können ihr Leder strahlen lassen. Dafür eignet sich zum Beispiel das Produkt Equifix FAULPELZ. Dieses kombiniert Seife und Balsam in einem Anwendungsschritt und ermöglicht es, Leder auch in kurzer Zeit sowohl zu reinigen und zu pflegen, als auch geschmeidig werden zu lassen. Um den Schutz zu erhalten, muss man dieses einfach nur in Wasser auflösen, seine Lederprodukte (ohne zeitaufwendiges Auseinanderschnallen) kurz eintauchen und bereits nach 15 Minuten ist das Leder wieder einsatzbereit. Ebenfalls empfehlenswert ist die EQUIFIX TRIPLEX Ledertinktur. Das sowohl öl,-als auch fettfreie Produkt befreit zuverlässig von Schmutz, Flecken und Schweiß ohne die Lederporen zu verstopfen oder Fettrückstände zu hinterlassen. Das Leder wird imprägniert und in seiner Farbe gekräftigt. Einfach mit einem weichen Tuch auftragen, Überschüsse abwischen und ruck-zuck auf dem Turnier glänzen.

Um die Langlebigkeit des Leders zu erhalten, spielt auch die Aufbewahrung eine wichtige Rolle. So sollte man darauf achten, Lederprodukte an einem trockenen, kühlen und am besten auch etwas dunkleren Platz zu verwahren. Gerade helles Naturleder reagiert auf Sonneneinstrahlung und Fetten oder Ölen wie helles Holz: es dunkelt mit der Zeit und erhält so eine schöne Patina.


Lederliebe

Wenn du bei Auswahl, Reinigung und Pflege des Leders aufpasst, kannst du dich also nicht nur an der langen Haltbarkeit des Materials erfreuen, sondern auch an seiner Geschmeidigkeit und Farbintensität. Bei Picadera findest du eine Vielzahl an passenden Lederprodukten, die nicht nur qualitativ gegenüber anderen Materialien überzeugen, sondern ihnen noch dazu optisch die Show stehlen.


Hier findest du die Produkte aus dem Beitrag:

Elena Bühn
Elena Bühn

Mein Name ist Elena und ich studiere momentan Kultur und Wirtschaft. Da ich ein großer Fan der Pferdewelt bin, macht es mir sehr viel Spaß, über sämtliche Themen rund ums Reiten zu recherchieren um mehr darüber zu lernen. Früher bin ich auf einem Islandpferdegestüt geritten und konnte bereits ein paar Erfahrungen sammeln. Durch das Schreiben über diverse Themen aus dem Pferdebereich trete ich wieder mehr in Kontakt mit dem Reitsport, was mich sehr freut. Ich hoffe daher sehr, bald selbst wieder auf dem Rücken eines Pferdes sitzen zu können.

Artikel: 6

JETZT: Bis zu 50% Rabatt im Winter-Sale

X