• Zaum Vaquero Clasico mit Mosquero aus braunem Leder bei Picadera

    Zaum VAQUERO CLASICO

    189  inkl. MwSt.

    Enthält 19% MwSt.
    zzgl. Versand
  • Schwarzer Vaquero Zaum mit Mosquero bei Picadera

    Zaum VAQUERO CLASICO

    189  inkl. MwSt.

    Enthält 19% MwSt.
    zzgl. Versand
  • Semizaum & Unterlegriemen Vaquero aus naturbraunem Rindsleder bei Picadera

    Semizaum VAQUERO

    49  inkl. MwSt.

    Enthält 19% MwSt.
    zzgl. Versand
  • Semizaum & Unterlegriemen Vaquero aus braunem Rindsleder bei Picadera

    Semizaum VAQUERO

    49  inkl. MwSt.

    Enthält 19% MwSt.
    zzgl. Versand
  • Semizaum & Unterlegriemen Vaquero aus schwarzem Rindsleder bei Picadera

    Semizaum VAQUERO

    49  inkl. MwSt.

    Enthält 19% MwSt.
    zzgl. Versand

Spanische Trensen direkt aus Spanien

Die spanischen Rinderhirten, die Vaqueros, verbringen viel Zeit auf dem Feld. Sie hüten die schwarzen Kampfstiere und treiben sie von Weide zu Weide. Ihre Ausrüstung muss vor allem funktionell und widerstandsfähig sein. Die traditionellen Vaquerotrensen vereinen diese beiden Eigenschaften: Sie kommen mit dem Nötigsten aus, sind schlicht und gleichzeitig durch die hochwertige Herstellung sehr langlebig. Sie werden aus braunem oder schwarzem Rindsleder gefertigt.

Minimalismus pur: Im Original gibt es an der spanischen Trense keinen Kehlriemen. Der Nasenriemen wird üblicherweise durch eine Schlaufe im Gebissriemen geführt. Am Stirnriemen ist der sogenannte Mosquero aus weichen Lederstreifen befestigt. Er pendelt bei jeder Bewegung über die Augen. Das dient gleichzeitig der Fliegenabwehr und hat außerdem eine praktische Funktion als Taktstock. An ihm erkennt man nämlich, ob das Pferd in der Bewegung taktrein geht. Das Vaquero-Stirnband gibt es natürlich auch ohne Mosquero, denn nicht alle Pferde sind daran gewöhnt, dass ihnen der Mosquero über die Augen schwingt. Auch in den Wintermonaten, wo kein Fliegenschutz benötigt wird, kann man den Stirnriemen für ein bisschen Abwechslung austauschen.

Spanische Trense VAQUERO CLASICO

Der Zaum VAQUERO CLASICO ist – wie der Name schon sagt – der Klassiker unter den spanischen Trensen. Besonders hübsch an diesem Zaum sind die typischen spanischen Verzierungen – die Piñas. Das sind zapfenförmige Applikationen aus hellbraunem Leder, die das Stirnband und die Enden der Zügel zieren. Hellbraune Ziernähte runden das Gesamtbild ab. Auch bei diesem Zaum wird auf unnötige Riemen und Verschnallungen am Pferdekopf verzichtet. Was nicht da ist, das kann die sensible Haut auch nicht stören. Alle Schnallen sind mit Leder unterlegt. Der Mosquero ist am Stirnriemen befestigt und aus weichen Lederfransen gefertigt, sodass er das Pferd in der Bewegung nicht irritiert.

Diese spanische Trense ist ein Highlight in jedem Sattelschrank und verleiht einem spanischen Outfit den letzten Schliff. In Prüfungen der Working Equitation ist es beispielsweise gerne gesehen, wenn die Reiterin oder der Reiter in ihrer Aufmachung einem traditionellen Stil treu bleiben. Aber auch für Ausritte eignen sich Vaquerotrensen, denn der Mosquero hält die Fliegen zuverlässig von den empfindlichen Pferdeaugen fern.

In Spanien ist zwar die Farbe braun am beliebtesten, die spanische Trense VAQUERO CLASICO wird aber in zwei weiteren Farben angeboten: hellbraun und schwarz. Damit können die Lederfarben des gesamten Equipments, wenn gewünscht, aufeinander abgestimmt werden. Die Zügel sind am Ende vernäht und mit Piñas und Ziernaht passend zum Zaum abgestimmt. Mit einer Lederschlaufe kann man die Zügellänge verstellen.